BAC-Ausfahrt zum Achensee am 22.10.16

Posted on Montag 24 Oktober 2016

Der Wetterbericht sagte sonniges Wetter bei max. 10°C voraus und so war es auch. Der Temperaturbereich ging von 4° bis ca. 11°. Die tiefen Temperaturen sind eigentlich nicht zum Motorradfahren geeignet, aber jeder hat so seine eigenen Tricks, um der Kälte zu trotzen. Roland ist da extrem kälteunempfindlich und hat das wärmende Innenfutter in seinen Anzug erst gar nicht eingebaut. Aber der Reihe nach. Sepp, Roland, Bernd und ich starteten unsere Tour pünktlich um 9:00 Uhr. Die Strecke ging als erstes nach Miesbach, unter der Vermeidung von Rosenheim. Als Besonderheit fuhren wir auf dem Höhenrücken zwischen Miesbach und Gmund, auf kleinsten Bauernstraßen, wie in der Strecke zu sehen ist. Viele Wirtshäuser hatten schon geschlossen, aber in Pertisau fanden wir ein gutes Lokal. Hier gab’s neben heißem Tee auch eine heiße Suppe und ein warmes Hauptgericht. Aufgewärmt und gestärkt ging’s dann auf Nebenstraßen nach Kufstein zu einem Verhauer. Aber das Problem mit den Ebenen, die Hauptstraße lief über uns und wir standen unter der Brücke und konnten nicht einfahren, wurde auch gelöst. Die Kaffeepause machten wir in Aschau in einem Cafe‘ und fuhren dann ziemlich direkt nach Hause. In Pirach lösten wir unsere Gruppe um 17:30 Uhr auf.
Mit dem Ende der Tour verabschiedeten wir uns auch in die Winterpause und sind froh das Jahr unfallfrei abgeschlossen zu haben.
Tageskilometer: 342 km

Strecke:

Bild:
p1060718

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben...

Leave a comment

(required)

(required)


Kommentarinfos
Zeilenumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.







Freischaltung
Um Spamnachrichten zu vermeiden, werden Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern durch den Webseitenbetreiber freigeschaltet.


RSS feed for comments on this post |