BAC-Ausfahrt zum Arbersee am 1.9.2019

Posted on Dienstag 3 September 2019

Bei herrlichem Sommerwetter starteten wir mit 5 Motorrädern und zwei Sozias am heutigen Sonntagmorgen um 8:30 Uhr in Richtung Bayerwald, wobei wir zunächst noch in Buch bei Julbach unsere Crew um zwei weitere Teilnehmer auf 7 Motorräder ergänzten. Über Tann, Zimmern, Pfarrkirchen, Aldersbach und Osterhofen ging es weiter zu unserem ersten „technischen Halt“ am Euro Rastpark Hengersberg wo unsere Maschinen von einer Busreisegesellschaft bestaunt wurden. Mit neuen Kräften starteten wir die Weiterfahrt, durchsetzt mit einigen Umleitungen, über Rinchnach und Zwiesel zum ehemals vom „Eisernen Vorhang“ geteilten Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein. Nach kurzer Verschnaufpause mit herrlichem Blick zum Großen Arber erreichten wir gegen 11:45 Uhr den Arbersee und konnten, trotz des üblichen Andrangs, unsere Mittagsrast an einem Tisch im Freien bei angenehmer Frischluft mit Seeblick genießen. Bestens gestärkt ließen wir dann aufgrund der etwas unsicheren Wetterlage (und zum erleichterten Aufatmen der Anwesenden) die Umrundung des Arbersees zu Fuß ausfallen und starteten unsere Rückfahrt vorbei an Bodenmais und Regen zur Kaffeepause im herrlich gelegenen Cafe Fernblick (…auf die Bayerwaldgipfel) in Kirchberg beim Luftkurort Schönberg. Die Rückfahrt verlief trotz einiger drohender, dunkler Wolken problemlos und ohne nass zu werden über Thurmansbang im Dreiburgenland (winterliches „Elefantentreffen“ europäischer Motorradfreaks), Eging am See, Vilshofen, Ortenburg vorbei an Bad Griesbach, wo wir auf einem Parkplatz die ersten Teilnehmer verabschiedeten, um dann über Braunau und Tankstopp in Duttendorf wohlbehalten gegen 17:30 Uhr nach Burghausen zurückzukehren.(UE)

Tageskilometer: 330 km

Strecke ab Buch:

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben...

Leave a comment

(required)

(required)


Kommentarinfos
Zeilenumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.







Freischaltung
Um Spamnachrichten zu vermeiden, werden Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern durch den Webseitenbetreiber freigeschaltet.


RSS feed for comments on this post |